Resilienz

Resilienz ist der Begriff für die natürliche Widerstandskraft im Umgang mit Krisen. Dies bedeutet, dass wir beweglich und im wertschätzenden Umgang mit uns selbst Lebenssituationen annehmen. Das Resilienztraining erarbeitet Wege, um gewandelt und in seiner Kraft, wieder mit Freude am Leben und seinen Herausforderungen teilzunehmen.

Einzelcoachig

Behandlungsfeld: Spezifische Lebensthemen, Auseinandersetzung mit den eigenen Glaubenssätzen und inneren Überzeugungen, aktive Lebensgestaltung, Aufbau und Ausgleich der eigenen Ressourcen. 

Resilienztraining

Erschütterungen im Leben ob durch einen Unfall ausgelöst, alten Verletzungen aus der Kindheit, oder aktuellen nicht erfüllten Lebensplänen können Erstarrungen im Zwerchfell auslösen. Dies kann sich in einer wahrgenommenen Atemnot zeigen, in einem Gefühl nicht genug Luft zu bekommen, auf Sparflamme zu leben, oder unbewusst und völlig symtomfrei. Das Zwerchfell entspannt sich meist nicht von selbst und verhindern so einen ungehinderten Atemfluss. Zudem verwehren sie den ungehinderten Zugang zu unseren natürlich angelegten Ressourcen, dem eigenen inneren Team. Im Resilienztraining werden über die Behandlung am bekleideten Körper die einzelnen Ressourcen ergründet und harmonisiert. Mit Hilfe von inneren Bildern werden neue Vernetzungen in den Hirnstrukturen geschaffen, die befähigen mit alten Situationen und inneren Überzeugungen neu umzugehen.
Resilienztraining ist eine liebevolle Arbeit und Annahme seiner eigenen Persönlichkeit. Die Wandlung in eine kraftvolle Lebensgestaltung und eine Entdeckungsreise seiner farbigen, kreativen Innenwelt. Sie setzt auf die Verarbeitung mit Einbezug des ganzes Wesens und nicht nur über den Kopf.

Preis: 180 CHFr./90 min.

Eine Beteiligung der Kosten durch die Zusatzversicherung Ihrer Krankenkasse ist möglich.